My Storys 01 / 024 !

Kaum haben wir schönes Wetter und verkraften es Einige schon nicht ?

In der letzten Juniwoche 2006 quälte oder beglückte uns die Sommersonne mit Schönheitsgraden so um die 30° herum !

Kommt es immer auch auf die Betrachtungsweise an ?

Habe ich frei genieße ich es , muss ich malochen hasse ich Sonnenstrahlen und Wärme ! War es damals bereits 14 Tage schön gewesen , kein Regentropfen besuchte die Erde ? Schotterpisten , Feld - und Wiesenwege in meinem Bezirk trockneten sowas von aus ! Bei Regen werden sonst Rinnsale gefüllt , nun gähnende Leere, s.r. , wie in der Sahara ? Leider passten sich Ureinwohner nicht dem Unwetter an , trugen keinen Sonnenschutz ! Stieg einigen die Hitze gewaltig sooo zu Kopfe ? Befuhr ich diese Prachtstrasse in brütender Nachmittagshitze mit ca. 20 km/h ! Beide Fenster und die Heckklappe auf , sieht keiner am Ar.. der Welt , um die Waldkühle gegen die Hitze im Auto zu tauschen ! Stand am Ende dieses Weges der örtliche Hauptmann  von  Köpenick , befahl mir sooo :

Bei Ostwind wirbeln Sie durch`s Gerase soviel Staub auf ? Fahren Sie bitte langsamer ! Nassgeschwitzte Antwort : Soll ich nur nach Anenometer hier herfahren ? Dann werden Sie nur noch beliefert , wenn der Wind aus der von Ihnen gewünschten Richtung bläst !

Kennen Sie noch den 7. Sinn aus dem Fernsehen ? Fahren Sie bitte vorsichtig , immer !

Dieser Desktop wurde 02/2014 überarbeitet !

Dieses postalische Einkauf Aktuell erzeugt skurrile Gegebenheiten ? Hier eine wahre Diskussion :