110 Euro für 2 Jahre ist wirklich ein Notruf  !

War die Postzustellung durch die Tarifeinigung 2006 sichergestellt ? Die Deutsche Post AG und die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi  hatten sich am 22.05.06 nach einem Verhandlungsmarathon schon in der zweiten Runde ihrer Tarifgespräche geeinigt ! Ging also , geht also , meinen Sie das ?

Die rund 130.000 Tarifbeschäftigten , also nur Arbeiter und Angestellte , des Konzerns erhielten nach Angaben beider Verhandlungspartner für sechs Monate am 1. Mai 2006 eine Einmalzahlung von insgesamt 250 Euro ! Sollte es dann ab dem 1. November 2006 eine Lohnerhöhung von 3 Prozent geben und am 1. November 2007 sollte der Lohn in einer zweiten Stufe , etwa nochmals um 2,5 Prozent angehoben werden ? Ja und der Abschluß hatte sogar eine Laufzeit von zwei Jahren !

Hatte ursprünglich Verdi  nicht 4,5 % höhere Entgelte gefordert und Warnstreiks für den Fall angekündigt , dass bei der 2. Verhandlungsrunde kein Durchbruch gelänge ? Beide Seiten zeigten sich mit dem Ergebnis der Tarifrunde sooo zufrieden !

Konnte dieser Abschluss sich wirklich in jeder Hinsicht sehen lassen ? Eine Drei vor dem Komma ist ohne die üblichen Rituale durchgesetzt worden , betonte Verhandlungsleiter Rolf Büttner ! Hatte er stets eine rasche Einigung noch im Mai als Ziel für die Gespräche ausgegeben ? Aber sich , wie immer eigentlich , natürlich nicht für uns paar Beamte sooo eingesetzt !

Bekamen Postbeamte damals für 24 Monate nur eine Einmalzahlung von 600 Euro brutto ? 

Post - Personalvorstand Scheurle sagte , es sei ein für beide Seiten akzeptables Ergebnis erzielt worden ! Gab es auch akzeptable 8.852.875 Euro Boni bei Postens 2006 ? Es steht selbst heute sooo , noch online !

Dieser Desktop wurde 03/2014 überarbeitet !

In meinem Bezirk auf Entdeckungstour ? Ich sah durch meine Sonnenbrille alles nur noch sooo :