Namensgleichheit und was steckte dahinter ?

Freitag der Dreizehnte ?          Nein , es war der 13. Oktober 2006 !

Lugte mich im Bezirk , von janz weiten , aus einem Briefkasten diese Briefsendung sooo an ? Nicht zuerkennen , der Brief war klatschnass ! “ Hatte es einen Tag vorher mal wieder , wie aus Kübeln geschüttet ? ”

Wir bei der Post AG sind verpflichtet , sog. Standardbriefsendungen , wegen dem Briefgeheimnis komplett in Hausbriefkästen zu versenken !

 Hätten Sie es gewusst ? AGB : Absender sind verpflichtet , Sendung sooo zu verpacken , das diese während der Postbeförderung nicht beschädigt werden können ! Heißt das auch Regensicher ?

Sind bei grösseren Briefformen nur 2 / 3 vorgegeben oder stellen wir es eventuell direkt an der Wohnungstür zu ? Wenn das alles nicht klappt hilft nur noch der sooo beliebte postalische  Benachrichtigungsschein !

Kam mir bei näheren betrachten der Name des Zustellunternehmens irgendwie bekannt vor ? Kaum zu Hause angekommen , den Rechner angeworfen , sofort recherchiert und richtig : www.letternet.de gab es als unsere postalische Hausuntermarke bis 16.01.2014 immer noch ! Was Postens sich alles gefallen lassen muss , anders herum ging die Post ab ? Gegoogelt mit “ iq ” , fand den Intelligent Quotient Namensvertreter ! Wusste das die : Bundesnetzagentur ?

Dieser Desktop wurde 03/2014 überarbeitet !

Wieder Freitag der 13. und fand noch einen Konkurrenten ! Arbeitete der genauso ? Per E - Mail :